02. Dezember 2014  |  TM-digital Messen & Märkte
Rund 200 Aussteller haben für die kommende Bread & Butter in Berlin zugesagt. Damit reduziert sich die Messe im zehnten Jahr ihres Bestehend von ehemals fünf auf nunmehr eine Halle am ehemaligen Flughafen Berlin Tempelhof. Branchenweit wird als Grund für den Rückgang die Ankündigungen angesehen, die Bread & Butter wolle nach Barcelona umziehen oder sich für Endverbraucher öffnen. Beide Ankündigungen hatte Messemacher Karl-Heinz Müller jeweils zurücknehmen müssen. Wichtige Marken hatten sich da aber bereits bei anderen Messen wie der Panorama, der Bright, der Premium oder der Seek verpflichtet.
www.breadandbutter.com

02.12.2014