Aus Wäsche und Mehr wird Contours
Aus Wäsche und Mehr wird Contours

17.08.2021 | Im neuen Look & Feel präsentiert sich die Day-, Night- und Activewear-Fachmesse Wäsche und Mehr, die unter dem neuen Namen ‚Contours‘ erstmals vom 12. bis 14. Februar 2022 stattfinden wird. Mit der Umbennung wird dem erweiterten Produktportfolio Rechnung getragen, neben Wäsche-Trends liegt ein Fokus auf Acitvewear. Für die Orderplattform sind zwei Termine im Jahr eingeplant. Zum neuen Auftritt zählen unter anderem optische und strukturelle Neuheiten.

Mehr Inspiration, mehr Trends, neue Präsentation

Künftig erwarten die Einkäufer:innen auf der Contours neue Impulse für ihre Warenpräsentation, insbesondere die neusten Wäsche-Trends. Dabei wird das angebotene Produktportfolio erweitert. Ab 2022 präsentieren sich in der Messe Dortmund Aussteller und Produzenten von Body-, Swim-, Leg-, Shape- und Loungewear sowie von Activewear und Heimtextilien aus dem In- und Ausland. Grundlage für die neue Präsentation bildet ein gradliniges, zeitgemäßes Standbaukonzept, das für die optimale Präsentation der Marken sorgen soll und den Fokus auf die angebotene Produktvielfalt legt. Um sich einen Rundumüberblick über das Angebot zu verschaffen, erweitert die Tradeshow ihr Messeangebot um eine Modenschau mit den Produkt-Highlights der Saison.

Netzwerken & persönlicher Austausch

Bei der im Februar kommenden Jahres stattfindenden Veranstaltung erfährt das ‚Networking’ eine hohe Priorität. Für einen gemeinsamen Austausch in entspannter Atmosphäre, bieten die Messeveranstalter daher zukünftig ‚onsite‘ eine ‚Networking Area‘ in Lounge-Ambiente. Hier können sich alle Teilnehmer treffen und netzwerken. Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen werden dank großzügiger Gestaltung des Entrees jedem Besucher genügend Freiraum einräumt. Modernes technisches Equipment ermöglicht weiterhin eine zentrale Einlasskontrolle und so einen schnelleren Zugang in die Messehalle.

contours-messe.de

Bildcredit: Messe Dortmund/Wolfgang Helm

17.08.2021