6. Juni 2014  |  TM-digital Messen & Märkte
Am 3. und 4. Juli stehen die sechs restlos ausgebuchten Messehallen auf dem anwr Campus in Mainhausen im Zeichen von Taschen, Reisegepäck und Accessoires: Im Rahmen der „Ordertage Mainhausen“ präsentieren sich über 80 ausgewählte Marken dem Fachpublikum des Lederwarenhandels. Damit wird ein neuer Aussteller-Rekord aufgestellt und die nach wie vor steigende Bedeutung der von den beiden Verbundgruppen ASSIMA und Goldkrone gemeinsam durchgeführten Orderveranstaltung erneut bestätigt.
Informationen zu ausstellenden Marken, dem Hallenplan, Anfahrt oder den nächsten Terminen können auf der eigens für diese Messe entwickelten Homepage unter
www.ordertage-mainhausen.de eingesehen werden. Die Fachmesse ist für alle Lederwaren-Fachhändler kostenlos, es sind keine Registrierungen – weder im Vorfeld noch auf der Messe – erforderlich. Auch Fachhändler anderer Branchen, die diese Sortimentsinhalte führen, sind willkommen.
Erstmals finden die Ordertage Mainhausen am Donnerstag und Freitag statt und nicht wie bisher am Freitag und Samstag. „So können die Händler am wichtigsten Umsatztag der Woche, am Samstag, wieder in ihren Geschäften sein“, begründet Siegfried Despineux, Geschäftsführer ASSIMA, die Entscheidung. Zu beachten ist auch die terminliche Vorverlegung der „Ordertage Mainhausen“ auf den 3. und 4. Juli 2014.

06.06.2014