Artist in Residence – Wandler kooperiert mit Germans Ermičs
Wandler x Germans Ermičs

30.03.2022 | Die niederländische Accessoires-Brand Wandler pflegt seit Gründung eine Affinität zu Kunst und Design. So betrachtet Gründerin Elza Wandler, als bekennende Kunst- und Design-Enthusiastin, ihre Marke durch eine bestimmte, meist künstlerische Perspektive. Oft stammen die Inspirationen für ihre Kollektionen (Formen, Farben etc.) aus künstlerischen Quellen. Um diesen Anspruch noch einmal hervorzuheben, wurde ein neues Kooperationskonzept eingeführt, bei dem Wandler ein/en Künstler:in in sein ‚AIR‘ (Artist in Residence) Programm einlädt. Für eine bestimmte Zeit wird Wandler zur Heimat des Künstlers, der hier seine eigene Vision umsetzen kann.

Where fashion and art meet

Den Anfang des Artist in Residence-Programms macht der lettische Glas-Designer Germans Ermičs. Er studierte an der Design Academy Eindhoven und zog, nachdem er im Pariser Studio des Designers Robert Stadler gearbeitet hatte, nach Amsterdam, um sein eigenes Studio zu gründen. Elza Wandler über die Kooperation: „Es gibt eine interessante Stelle, an der sich Kunst und Mode treffen. Die Zusammenarbeit mit einem Talent wie Germans verleiht Wandler und mir eine neue Perspektive. Es fühlt sich definitiv sehr neu und aufregend an.“

Klare Sprache und Formen

Für die Zusammenarbeit entwickelte Ermičs eine visuelle Sprache, die von Wandlers Designästhetik und -philosophie inspiriert ist: „Ich suchte nach einer klaren Sprache und Formen, die unsere Unterschiede – mich als Designer und Wandler als Marke – durchdringen. Die Arbeit mit soliden Formen, Materialkontrasten, Eleganz, Weiblichkeit und Komplexität ist etwas, das für unsere Arbeiten relevant ist.“

Der wohl wichtigste Teil der Zusammenarbeit ist die ausgeprägte Verwendung von Farbe – etwas, das sowohl für Ermičs Arbeit als auch für Wandlers DNA von zentraler Bedeutung ist. Inspiriert von Ermičs Glas-Arbeiten, werden in der exklusiven Capsule Blue Collection klassische Wandler Taschen-Modelle in einem leuchtenden blauen Farbverlauf besprüht werden. Die Modelle der AIR Collection sind ab 4. April exklusiv online bei Wandler erhältlich.

Pop-up-Store bei Harvey Nichols

Die AIR-Zusammenarbeit umfasst nicht nur die gemeinsame Kapsel, sondern auch den allerersten Wandler-Pop-up-Store in Harvey Nichols London, der von Ermičs entworfen wurde. Für den Pop-up-Store wurde sein ikonisches Werk, der ‚Ombré Glass Chair‘ in Spiegeloptik neu interpretiert - eine Premiere, die er mit Wandlers Verwendung von Metallbeschlägen in Verbindung bringt. Der Einsatz von reflektierenden Oberflächen ist zentraler Punkt für das Gesamtgefühl des Pop-up-Stores: Die Idee hier ist, dass das Produkt Farbe hat. Die Visual Merchandising Objekte, die zunächst bei Harvey Nichols in London die Kollektion komplementieren, werden anschließend über das gesamte Jahr in einer Art travellin Pop-up auch in anderen Kaufhäusern Anwendung finden. Ermičs über die Zusammenarbeit: „Es ist etwas, das gerade erst anfängt. Es ist wie am Anfang einer Beziehung, ich bin gespannt, wie es sich entwickelt. Es ist immer eine überraschende Herausforderung, mit einer Marke zusammenzuarbeiten - es fühlt sich natürlich und neu an.“

wandler.com

Foto oben:  ©Yvet Van ser Naalt

Foto unten: Blue Collection

30.03.2022