ANWR: Zugang zu amazon.fr für seine Fachhändler:innen
ANWR ermöglicht Zugang zu amazon.fr für seine Fachhändler:innen, Foto: Michael Decker

23.03.2021 | Bisher standen den Händler:innen der ANWR Group die Onlineplattform schuhe.de sowie alle angebundenen externen Marktplätze für ihre E-Commerce-Tätigkeiten zur Verfügung. Nun bietet die ANWR Group allen, die über das E-Commerce-Steuerungstool Qualibet verfügen, außerdem die Möglichkeit via Amazon auch in Frankreich zu verkaufen. Mit der Öffnung von amazon.fr stellt die ANWR Media ihren Händlern nun einen weiteren, wichtigen Auslandsmarktplatz zur Seite, der dabei helfen soll, die Online-Umsätze der Händler trotz der Krise auf einem stabilen Niveau zu halten und nach Möglichkeit weiter zu erhöhen. Insgesamt stehen den Händlern über die digitalen Strukturen des Verbundes für den Onlineverkauf über 15 Marktplätze zur Verfügung.

ANWR sieht hohes Potenzial

Alle ANWR Händler, die über Qualibet auf amazon.de und amazon.nl verkaufen, sind ab sofort mit ihrem Sortiment auch auf amazon.fr vertreten. So wurden binnen kürzester Zeit über 330.000 Produkte auf Größenebene von mehr als 750 Filialen auf amazon.fr angebunden. Angesichts des durchschnittlichen Pro-Kopf-Verbrauchs an Schuhen von rund 6,3 im Jahr liegen die Franzosen somit weit vor den Deutschen mit rund 3,9 und den Niederländern mit 5,2. „In Frankreich werden gerne gute Schuhe gekauft. Das ist ein großer Vorteil für uns und wir sehen hier hohes Potenzial. Denn auch die Durchschnittspreise für Schuhe liegen im Schnitt acht Prozent höher als in Deutschland. Der französische Markt ist also vielversprechend für unsere Händler, besonders in der aktuell schwierigen Situation“, so Michael Decker (Foto oben), Geschäftsführer der ANWR Media, Tochtergesellschaft der ANWR Group.

anwr-group.com

23.03.2021