Zur Spring/Summer-Saison 2014 frischt superReal den Onlineauftritt des Premium-Fashionlabels DEYK auf. Die Luxusmarke der Leineweber-Gruppe aus Herford steht für sexy Hosenschnitte in großer Materialvielfalt: Baumwolle in verschiedenen Webarten sowie Leder.
Das neue Layout der Webseite ist komplett im Schwarz-Weiß-Look gehalten und bildet im Zusammenspiel mit dem Bronze-Farbton der DEYK Corporate Identity einen visuellen Gesamteindruck.

Die TOM TAILOR GROUP hat im Geschäftsjahr 2013 ihre Marktposition ausgebaut. Nach vorläufigen Zahlen erhöhte der Konzern den Umsatz um 44,1 % auf 907,2 Mio. EUR (2012:629,7 Mio. EUR) und erreichte damit das obere Ende der angestrebten Bandbreite von 890 bis 910 Mio. EUR. Dieser Anstieg war vor allem getrieben durch das erneute starke Wachstum der TOM TAILOR Marken sowie durch die erste ganzjährige Konsolidierung der Marke BONTA.

Mensch und Natur in Einklang. Die klare Vision der Kollektionen von Peak Performance spiegelt sich in den Läden des schwedischen Labels wider. Leitsatz: „We do things for real. Or not at all.“

Seit dem 1. Februar 2014 ist Peter Geist (Foto) bei eterna als verantwortlicher Verkaufsleiter für den Bereich National Bluse im Unternehmen. Der Passauer Hemden- und Blusenspezialist eterna hat mit Peter Geist einen neuen Verkaufsleiter für den Bereich National Bluse ernannt. Er berichtet direkt an Thomas Schwab, Head of National Sales.

Die plakative Schlagzeile geht so: PUMA büßt knapp 93 Prozent seines Gewinns ein und schreibt magere 5 statt wie im Vorjahr 70 Millionen Euro. Diese Zahlen stehen ganz am Ende einer wortreichen Pressemitteilung. „Gewinne“ werden von Großunternehmen gestaltet. Das gilt auch für PUMA. Tatsächlich hat der Konzern 129 Millionen Euro an Wertminderungen in seine Bilanz eingestellt.

Die ESCADA SE gibt bekannt, dass Chief Executive Officer (CEO) Dr. Bruno Sälzer mit Ablauf seines Vertrages sein Amt zum Ende dieses Jahres aufgeben wird. Dr. Sälzer ist seit Juli 2008 CEO des internationalen Herstellers von Luxusdamenmode.

Knapp neun Millionen Euro Überschuss aus der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2013/14: für Esprit nach zahlreichen Verlusten ein gute Nachricht! Das Modeunternehmen mit Sitz in Hongkong ist zurück im positiven Bereich. Erzielt wurde die positive Zahl über einen regiden Sparkurs. Der Umsatz fiel währungskursbereinigt um 9,3 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro. Das Unternehmen nannte die Reduzierung der Verkaufsflächen als Grund für diese Entwicklung.

Nach der Hälfte der Orderrunde für Winter 2014 zeigt sich der Mönchengladbacher Rock-Spezialist Michèle begeistert von der Entwicklung der eigenständigen Rock-Kollektion.

Leichtathletik-Legende Carl Lewis (Foto), Olympiasieger Robert Harting, Hertha-Kapitän Fabian Lustenberger und die deutsche Hochsprung-Rekordhalterin Ariane Friedrich öffneten heute offiziell den neuen Nike Flagshipstore NIKE BERLIN am Europa-Center (Tauentzienstraße 912). Außerdem mit dabei: Palina Rojinski sowie Hadnet Tesfai, die als Moderatorin durch das Event führte. Carl Lewis: „Die Sportstadt Berlin ist jetzt um eine Attraktion reicher.

Strenesse bekommt den gewünschten Zahlungsaufschub. Die Anleger erwarten die insgesamt zwölf Millionen Euro aus der eigentlich jetzt im März fälligen Schuldverschreibung erst 2017 zurück. Darauf haben sich die Geschäftsführung des Unternehmens und die Geldgeber in neunstündigen, sehr intensiven Verhandlungen geeinigt. Die Zustimmung zu dem Sanierungsplan lag laut Vorstandschef Luca Strehle bei mindestens 95 Prozent.

Seiten