Hajo Polo & Sportswear mit neuer Agentur in Baden-Würtemberg

29.11.2017 |Das Modeunternehmen für Herren-Polos Hajo Polo & Sportswear wird mit Beginn des Jahres 2018 von der alteingesessenen Agentur Apropos Mode, geführt von Jürgen Walz in Baden-Würtemberg vertreten.  Damit folgt die neue Agentur auf Andreas Horch, der das Gebiet seit 2014 für Hajo Polo bearbeitete. Der neue Showroom befindet sich im fünften Stock des Euro Fashion Centers in Sindelfingen.

Invista relauncht 3D Technologie für Feinstrumpfhosen

29.11.2017 |Der Faser- und Polymere-Hersteller Invista hat für seine Marke LYCRA© die 3D Technologie für Feinstrumpfhosen von 1993 neuentwickelt. Die neue Technologie LYCRA© 188C Faser ermöglicht einen noch höheren Tragekomfort und Elastizität bei Feinstrümpfen und bietet den Trägerinnen ein makelloses Erscheinungsbild und Soft-Griff.

Lala Berlin kooperiert mit Luxusgarnhersteller

29.11.2017 |Das Modelabel Lala Berlin hat sich auch für diese Wintersaison mit dem Luxusgarnhersteller Lana Grossa zusammengetan und eine exklusive Capsule Collection zum selber stricken designt. Erstmals sind auch Styles für Männer in der Kollektion zu finden. „Lala Berlin hat schon vor der ersten Kooperation Garne von Lana Grossa bezogen. Die Qualität hat mich sofort überzeugt.

Röjk Superwear: Biologisch abbaubare Kleidung bis 2020

29.11.2017 |Das schwedische Unternehmen Röjk Superwear plant bis 2020 alle seine Produkte zu 100 Prozent biologisch abbaubar und natürlich herzustellen. Ziel der Marke ist es, Hoddies, Jacken und Pullis so zu produzieren, dass sie als Kompost genutzt werden können und am Ende ihres Lebenszyklus eins mit dem Boden werden. Außerdem plant das Unternehmen alle Verpackungsmaterialien wie Taschen, Schachteln und Hängeetikette bis spätestens 2023 zu 100 Prozent  biologisch abbaubar zu machen.

Fab Fab: Neue Winterkollektion der Eigenmarke Marble Lake

29.11.2017 |Der Online-Stoffhändler Fab Fab zeigt im Online Shop die Winterkollektion der neuen Eigenmarke Marble Lake. Bereits im Sommer 2017 führte der Onlinehändler die Modemarke erfolgreich ein und präsentierte das Konzept, Outfits zu nähen, die modisch im Trend liegen. Den Kunden werden hierzu fertige Styles dargestellt und die passenden Produkte zum Nachnähen angeboten.

Diesel baut Markenstrategie weiter aus

28.11.2017 | Das Modelabel Diesel hat weitere Maßnahmen ergriffen um seine Marke zu schützen und das Unternehmen zu stärken. Seit November hat die Marke sein ‚Diesel Selective Distribution Network‘ in Deutschland, Österreich und er Schweiz eingeführt, mit dem sichergestellt werden soll, dass die von Diesel ausgewählten Fachhändler ihren Zielkunden geeignete Umgebungen und Dienstleistungen anbieten.

Mac mit erweitertem Führungsteam

28.11.2017 | Die Mac Mode GmbH & Co KGaA stellt ihr Führungsteam neu auf und will mit diesem Schritt die Hosenkompetenz des Unternehmens weiter ausbauen. Künftig werden die langjährige geschäftsführende Gesellschafterin Eveline Schönleber sowie Geschäftsführerin Sabrina Reisinger von Karl-Heinz und Thomas Gansbühler, den beiden Söhnen des kürzlich verstorbenen Unternehmensgründer Max Gansbühler, an der Unternehmensspitze unterstützt.

Brax: Wholesale Vertrieb in Belgien in eigener Hand

28.11.2017 | Brax wird zum 1. April 2018 die Wholesale-Vertriebsorganisation in Belgien vom langjährigen Partner ARW, Brüssel übernehmen. Die von ARW, teilweise in Kooperation mit weiteren Franchisepartnern, betriebenen 18 BRAX Stores sollen ohne weiteres weitergeführt werden. Zu Jahresbeginn übernimmt Brax zehn Stores in eigener Regie, acht Stores bleiben mit direkter Unterstützung von dem Unternehmen Franchisestores. ARW ist seit 1995 der Vertriebspartner von Brax in Belgien.

Cividini: Neuer Vertrieb in Deutschland & Österreich

28.11.2017 | Ab der kommenden Herbst-/Wintersaison 2018/19 wird die Damenkollektion des italienischen Premium-Stricklabels Cividini von der Modeagentur Meier & Rybinski vertreten. Agentur-Mitinhaber Marco Rybinski sagt: „Wir freuen uns, die Kollektionen von Cividini in unser Marken-Portfolio aufzunehmen, da sie ‚maßge­schneidert‘ in die heutige Zeit passen und unse­ren Kun­den ein sehr schönes, modernes Wohl­fühlen bieten, im Berufsleben und in der Freizeit.“

Ecco geht mit vierten Flagship an den Start

28.11.2017 | Ecco eröffnet am 5. Dezember in Köln seinen bislang vierten Flagship Store in Deutschland. Die neue Destination befindet sich auf der bekannten Einkaufsmeile Schildergasse und bildet den Höhepunkt in der nationalen Expansionsstrategie des dänischen Footwearspezialisten. Johannes Quandt, Country Manager Germany & Austria KRM (Ecco Retail) über die Neueröffnung: „Köln ist ein weiterer Meilenstein in der europäischen Expansionsstrategie.

Seiten