Fashion Council Germany auf der London Fashion Week
Fashion Council Germany auf der London Fashion Week

09.02.2018|Im Rahmen der London Fashion Week veranstaltet der Fashion Council Germany mit der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland einen Abend der deutschen Mode. Christiane Arp, Präsidentin des Fashion Council Germany, und Tania Freiin von Uslar-Gleichen, Chargé d'Affaires a.i. der Deutschen Botschaft in London, werden Highlights aus den Herbst/Winter 2018 Kollektionen eines kuratierten Portfolios etablierter deutscher Designer präsentieren. Darunter auch das nachhaltige Label Philomena Zanetti, das sich erstmalig auf der London Fashion Week zeigt. Julia Leifert, Gründerin von Philomena Zanetti, kommentiert: „Ich freue mich sehr, an der Präsentation des Fashion Council Germany und der Deutschen Botschaft zur London Fashion Week teilnehmen zu dürfen. Für Philomena Zanetti ist dies eine besondere Gelegenheit, unsere Designhighlights einem internationalen Fachpublikum vorzustellen.“ Die Veranstaltung bietet Partnern, Medien- und Branchenführern die Gelegenheit, Visionen einiger der kreativsten und innovativsten Designer Deutschlands kennenzulernen und sich am Gespräch über deutsche Mode zu beteiligen. „Wir sind sehr glücklich über die Möglichkeit, der britischen und internationalen Fashion Community eine Auswahl großartiger deutscher Designtalente zu präsentieren. Modedesign in Deutschland hat sich in den letzten Jahren in Bezug auf Qualität, Kreativität und Vielfalt bemerkenswert entwickelt. Der Fashion Council Germany sieht es nicht nur als unsere Pflicht, sondern als Vergnügen, unsere Kreativen in den Mittelpunkt des internationalen Bewusstseins zu rücken“, freut sich Christiane Arp. Neben Philomena Zanetti werden noch weitere deutsche Designer präsentiert, darunter Agnes Nordenholz, Benu Berlin und Damir Doma. www.fashion-council-germany.org // www.philomenazanetti.com 

09.02.2018