Munich Fabric Start launcht neues Messeformat
Munich Fabric Start launcht neues Messeformat

20.04.2017| ‚Munich Apparel Source‘ heißt die neue Messe, die im Rahmen der Munich Fabric Start (MFS) im kommenden September starten wird. Etwa 200 internationale Fertigungsunternehmen werden beim Debut der Veranstaltung ihr Produktspektrum, Prozesslösungen und Serviceleistungen rund um den Bereich Manufacturing und Sourcing vorstellen. Das präsentierte Angebot richtet sich nach Angaben der MFS an europäische Brands und Retailer, die nach zuverlässigen Produktionspartnern mit hohen Qualitätsstandards suchen. Die Messe selber haben es sich zum Ziel gesetzt, insbesondere neue Sourcing-Länder und deren Potentiale, Lösungen und Services vorzustellen. „Heutzutage haben sich viele Sourcing Unternehmen dahingehend entwickelt, A-Z Prozesslösungen anzubieten. Sie decken sowohl das Design wie auch die komplette Herstellungsproduktion ab, inklusive der Beschaffung von Stoffen und Zutaten. Insofern ist es nur logisch, diese Segmente in ihrer Vollständigkeit und Kontinuität zu präsentieren. Wir sind in der komfortablen Situation, dieses Angebot bieten zu können", erklärt Wolfgang Klinder, Managing Director Munich Fabric Start.

Zur ersten Ausgabe der Munich Apparel Source, die vom 5. bis zum 7. September stattfinden wird, werden Anbieter aus Nordafrika, Asien sowie Zentral- und Osteuropa, aber auch aus EU Mitgliedstaaten wie beispielsweise Portugal erwartet, die ihre Produkte und Serviceleistungen im MTC vorstellen – in unmittelbarer Nähe zur MFS im MOC sowie der Bluezone auf dem Zenith Gelände. www.munichfabricstart.com

20.04.2017