Bugatti: Neue Lizenznehmer für Wäsche und Bademode
Bugatti: Neue Lizenznehmer für Wäsche und Bademode

19.05.2017 | Die Modemarke begrüßt zwei neue Lizenzpartner. Mit der Frühjahr/Sommer-Kollektion 2018 übernimmt die MyPremium Brands GmbH, die zur Ceceba Bodywear GmbH angehört, die Bugatti Wäschekollektion als neuer Lizenznehmer. Die Zusammenarbeit mit dem bisherigen Partner, der Esge GmbH, wurde in beiderseitigem Einvernehmen beendet.  Der Geschäftsführer der MyPremium Brands, Peter Rentsch, über die neue Zusammenarbeit: „Wir werden noch im Juli diesen Jahres mit dem ersten Verkaufsdurchgang der Wäsche-Kollektion Frühjahr/Sommer 2018 beginnen. Das ist für viele langjährige Bugatti Kunden ein wichtiges Signal.“ Ein Messeauftritt auf der ‚Wäsche und mehr‘ im August sowie die Präsentation im Bugatti Showroom in Halle 29 in Düsseldorf sind eingeplant.

Der neue Lizenznehmer für die Bugatti Bademode ist die Okamoto Sportswear GmbH, ein Unternehmen der Schmidt Gruppe, die ebenfalls mit der Kollektion zum Frühjahr/Sommer 2018 startet. Das auf Sportbekleidung spezialisierte Unternehmen folgt auf die TBV GmbH. Auch die Okamoto Sportswear GmbH startet in diesen Tagen mit der Kollektionsvorstellung. Zunächst im Bugatti Showroom in Halle 29 in Düsseldorf sowie im TMC Zürich und im Fashion und Sportcenter in Bergheim/Salzburg.

„Wir freuen uns, mit den Partnern MyPremium Brands und Okamoto die bugatti Erfolgsgeschichte der Lizenzen fortschreiben zu können. Für uns sind Lizenzprodukte integraler Bestandteil der Marken- und Vertriebsstrategie“, sagt Klaus Brinkmann, geschäftsführender Gesellschafter der Bugatti Holding Brinkmann. Insgesamt umfasst das Lizenzportfolio des Herforder Modeherstellers 15 Lizenzpartner von Schuhen über Kopfbedeckungen bis hin zu Heimtextilien. (Bild: Klaus Brinkmann,  Foto: ©Gunnar Knechtel) www.bugatti-fashion.com

19.05.2017