DATE Fachmesse meldet einen Besucherrekord

 

27. Juli 2015  |  TM-digital Messen & Märkte
„Der aktuelle Jahrhundertsommer bescherte den Ausstellern unserer Messe ein exzellentes Order-Geschäft mit den neuen Kollektionen für die Frühjahr/Sommer-Saison 2016“, freute sich Michael Arlt, Initiator der DATE Düsseldorf Accessories Total Emotions und geschäftsführender Gesellschafter des Accessoires-Labels McBURN zum Abschluss der vier-tägigen Messe-Veranstaltung im Düsseldorf Fashion House 1.

Dass sich die DATE, die aktuell zum 7. Mal stattfand, als europäische Leitmesse für Headwear und Accessoires etabliert hat, beweisen die Besucherzahlen, die gegenüber der Sommer-Edition 2014 erneut zugelegt haben. Bereits am Sonntagmittag war der Besucherrekord aus dem Vorjahr eingestellt. So waren erstmals mehr als 2.000 Fachbesucher aus dem In- und Ausland, darunter Einkäufer aus allen europäischen Ländern sowie aus Übersee, vom 24. bis 27. Juli 2015 auf der DATE, um sich über die angesagten Trends zu informieren und Aufträge zu platzieren. Auf der auf 1.500 qm erweiterten Ausstellerfläche präsentierten 50 internationale Marken ihre Stylings, die im nächsten Sommer angesagt sind.

Arlt: „Für die Hutfachgeschäfte stellt die DATE die wichtigste Order-Plattform für einen trendgesicherten Einkauf dar. Keine andere Veranstaltung vermittelt einen so umfassenden Produkt-Überblick und zeigt eine solche Vielfalt an modischen Kopfbedeckungen. Durch unseren Messe-Standort im Düsseldorf Fashion House sprechen wir gleichzeitig auch die Einkäufer aus den Modefachgeschäften an, die mit Accessoires wie z.B. Hüte, Mützen, Schals, Tücher, Gürtel, Taschen, Modeschmuck und vieles mehr, was zu einem individuellen Mode-Statement gehört, zusätzlichen Umsatz generieren können.“

Mode-Resumee: Das wurde geordert
Im nächsten Sommer geht man nicht mehr „oben ohne“! Sonnenschutz, möglichst mit einem zertifiziertem UV-Schutz, war bei den Kopfbedeckungen das Top-Thema: Großrandige Glocken und Flapper, wie sie schon heute bei den it-Girls zu sehen sind und Panamahüte für Sie und Ihn. Birgit Dorn, Designerin bei McBURN, bestätigt diesen Trend: „Besonders unsere breitrandigen Panamahüte wurden in großer Stückzahl geordert."

„Junge Männer werden immer mutiger und tragen Hüte als regelrechtes Statement. Besonders wichtig sind hier breite Krempen und hohe Kronen", so Thomas Michel, Agentur Wolf-Michel, Bailey of Hollywood und der Trend-Marke Kangol. Auch Filz wird zum SommerTrend: „Früher wurde Filz nur im Herbst/Winter getragen. Heute wird es auch vermehrt im Frühjahr/Sommer gekauft. Hier wurde besonders der Fedora häufig geordert", freut sich Pia Diefenthal, Wilhelm Diefenthal & Sohn GmbH & Co. KG.

Ganz stark nachgefragt für junge Kundinnen waren auch alle Spielarten von Fascinatoren, animiert durch die Kopfbedeckungen der jungen Royals. „Unsere Fascinatoren, die wir in bis zu 20 Farben anbieten, wurden vom Handel sehr geschätzt. Vor allem die Pastelltöne waren sehr gefragt“, so Dom. „Der Saucer ist immer noch Trendartikel und auch die Hüte werden wieder vermehrt verkauft", erklärt Peter Whiteley, Director von Whiteley Fischer Limited aus England.

Der englische Aussteller fertigt in Luton bei London. Weiterhin wurden auch die Vintage-Styles geordert, die von den 70er bis 90er Jahre und der Hippie- und Boho-Welt inspiriert sind. Und: Der Sommer trägt FARBE, von Pastell bis Bonbon- und Miami-Farben, daneben Weiß, Schwarz und in der Kombination Schwarz/Weiß. Animalprints sind nach wie vor ein Thema bei Schals, Tüchern und Pareos.

Stimmen der Aussteller
„Sonntag ist der stärkste Sommer-DATE-Tag", so Pia Diefenthal. Die DATE ist auch bei vielen Ausstellern fester Bestandteil im Kalender. Peter Whiteley ist begeistert und freut sich auch über neue Kunden: „Auf der Messe treffen wir auf viele wichtige Einkäufer aus der ganzen Welt. Auch die Organisation der Messe ist hervorragend." Zudem finden die Fachbesucher der DATE qualitativ hochwertige Ware. „Wichtig ist auch, dass auf der DATE alle namhaften Aussteller auf einer Fläche zu finden sind und die Einkäufer an den Messetagen ihre Orders an einem zentralen Ort platzieren können", sagt Christian Fessel, Verkaufs-Repräsentant bei Fiebig GmbH & Co. KG.

Der Neuaussteller Flux GmbH mit dem 1-Clip hat sehr positives Feedback der Fachbesucher erfahren. Bei dem smarten Accessoire handelt es sich um ein hochwertiges Leder-Etui mit einer integrierten High-Tech-Klammer, die zur sicheren Aufbewahrung von bis zu 12 Kreditkarten, Geldscheinen und Belegen dient. „Unser Produkt wurde von den Einkäufern als DAS Männergeschenk auch im Hinblick auf das Wintergeschäft geordert", freut sich Claus Grüner, International Sales bei Flux Design Products GmbH.
www.date-duesseldorf.de